Tag: West Germany

« L’électro-fascisme n’a pas de frontière ! » : Histoire croisée du mouvement anti-nucléaire en France et en RFA, 1968-1981

Présentation à L’Institut d’études politiques de Paris (Sciences Po), dans le cadre du séminaire « Acteurs et mouvements sociaux », coordonné par Gerd-Rainer HORN, le 2 décembre 2019. Dans les années 1970, l’opposition à l’énergie nucléaire était un mouvement transnational, présent dans plusieurs pays dans le monde. Mais, pour les acteurs mobilisés à la base, qu’est-ce que…
Read more

Ausstellung zum Gorleben-Treck 1979 im Historischen Museum Hannover

Eine Ausstellung des Instituts für Didaktik der Demokratie, besucht im Rahmen des vom IDD veranstalteten Workshop „Der Gorleben-Treck 1979 und die niedersächsische Landesgeschichte“.

Radioaktivität kennt keine Grenzen: Deutsch-französische Anti-AKW-Netzwerke der 1970er Jahre

Vortrag auf der Tagung „Der Gorleben-Treck 1979 und die niedersächsische Landesgeschichte“ am 21.-22. Juni 2019 im Niedersächsischen Landtag.

For Farm and Fatherland? Claiming German Property on French Territory after 1945

Presented at the ‘Managing the Land’ workshop at the European University Institute in Florence, 11 April 2019.

Ungerecht, undemokratisch, unsicher. Argumente und Akteure der deutsch-französischen Anti-AKW-Bewegung der 1970er Jahre

Vortrag am Deutschen Museum in München im Rahmen des Oberseminars Technikgeschichte.

Two Germanys, ‘One People’? Central Europe, 1945-1990

I designed and regularly teach this second-year module on post-war German history. It examines the social, political, and cultural history of East and West Germany in comparative and transnational perspective.

Interview with New Books Network

Interview with Ryan Stackhouse of the New Books Network (for New Books in German Studies).

„Lieber aktiv als radioaktiv“ Perspektiven auf die transnationalen Ursprünge der Anti-Atom-Bewegung

Gemeinsame Veranstaltung mit Steve Milder, um unsere beiden Bücher über die Anti-Atomkraft-Bewegung der 1970er Jahre bei der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin vorzustellen.

‘Peaceful but Offensive’ Protest: Varieties of Violence in the 1970s Anti-Nuclear Movement

Presented at the Violence and Militancy from ‘68 to the G20 symposium organised by Ali Jones at Pembroke College, Cambridge on 14 September 2017.