Viral graffiti

Es ist schon ein ganzes Jahr her, seitdem ich eine Fotoserie zu öffentlichen Plätzen in Berlin zu Zeiten des Coronavirus gemacht habe. Damals habe ich einen Monat lang regelmäßig Fotos beim Mittagsspaziergang gemacht, um den Alltag in einer ungewöhnlichen Zeit zu dokumentieren. “Ungewöhnlich” ging aber immer wieder in Verlängerung, inzwischen gehören Abstand, Kontaktreduzierung und Reisebeschränkungen zu den Gewohnheiten des urbanen Lebens. Die Plakate, Graffitis und Schilder Berlins vermehren sich aber weiter und suchen immer noch nach ihrem Publikum.